Historie

Handschuhe

1919 wurde die am Ortsrand von Göppingen bestehende Eisengießerei von Otto Saurer gekauft. Unter dem Namen Kuhn und Saurer wurden Bügeleisen und Maschinenteile hergestellt.

1952 übernahm Helmut Saurer die Firma. 1966, inzwischen mitten in einem Wohngebiet liegend, führten fehlende Erweiterungsmöglichkeiten und Umweltauflagen dazu, im Gewerbegebiet Göppingen-Ursenwang eine Gießerei nach den neuesten Erkenntnissen auf der grünen Wiese zu errichten.

Seit 2004 leiten Gerhard Saurer und Jürgen Nehr unter der Firmierung Nehr + Saurer GmbH die Eisengießerei. Gemäß dem Firmenleitbild legen sie großen Wert auf Ausbildung, gutes Betriebsklima und permanente Verbesserung der betrieblichen Einrichtungen.

2012 tritt Herr Sascha Nehr dem Unternehmen bei.
Im selben Jahr wurde das Nebengebäude für die QS Abteilung eingerichtet. Im August 2012 wird das Unternehmen nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Im Dezember 2017 erhält Sascha Nehr die Stelle der stellvertretenden Geschäftsleitung ppa.